Hannah-Arendt-Gymnasium · Bahnhofstr.110 · 49525 Lengerich

  05481-338 410 / Fax 05481-338 419

mailhag-lengerichde

Menu

Geschichte

Das Fach Geschichte am Hannah-Arendt-Gymnasium

 

"Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft."

Wilhelm von Humboldt

In einer komplexer und vielfältiger werdenden Welt fällt es zunehmend schwer, auf viele Fragen eine treffende Antwort zu finden. Umso wichtiger ist die Auseinandersetzung mit den ganz grundlegenden Fragestellungen, vor denen die Menschen in der Vergangenheit standen und auch in Zukunft immer wieder stehen werden. Denn die Rekonstruktion der Vergangenheit und ihre kritische Deutung gibt Orientierung für viele Fragen der Gegenwart. Die Reflexion von Werten, die Ausbildung eines kritischen Denkens und einer reflektierten Urteilsfähigkeit stehen hierbei im Zentrum des Geschichtsunterrichtes am HAG.

Wir fühlen uns dabei der Namensgeberin unserer Schule und ihrer Forderung nach einem „Denken ohne Geländer“ verpflichtet. Unser Unterricht ist darauf ausgerichtet, durch die Vermittlung von historischem Wissen und vielfältigen methodischen Kompetenzen die Einnahme unterschiedlicher Standpunkte und Perspektiven zu ermöglichen. Fachliche Inhalte sind dabei nicht Selbstzweck, sondern die Auseinandersetzung damit soll unseren Schülerinnen und Schülern im Geiste Hannah Arendts einen „aufrechten Gang“ ermöglichen, sie zu kritischem Denken und damit zur mündigen Teilhabe an der Gesellschaft zu befähigen.

Nadine Hindersmann (Hin)

Deutsch / Geschichte / DaZ

E-Mail

Hilmar Duin (Du)

Deutsch / Geschichte

E-Mail

David Averes-Neumann

ev. Religion / Geschichte

E-Mail

Dirk Baumkamp (Bau)

Geschichte / ev. Religionslehre

E-Mail

Hilmar Duin (Du)

Deutsch / Geschichte

E-Mail

Holger Hagedorn (Hg)

Geschichte / Latein

E-Mail

Nadine Hindersmann (Hin)

Deutsch / Geschichte / DaZ

E-Mail

Tobias Müller (Ml)

Geschichte / Sport / Deutsch SI

E-Mail

Katrin Palnau (Pn)

Englisch / Geschichte

E-Mail

Johannes Seeger (Sg)

Geschichte / kath. Religionslehre

E-Mail

Außerschulische Kooperationen

Die Fachschaft Geschichte pflegt langfristige Kooperationen mit Vereinen und Initiativen, die sich für lokale und regionale Geschichts- und Erinnerungskultur einsetzen. Im Moment sind dies

 

Lengericher Conclusum, Ansprechpartner: Herr Baumkamp

375 Jahre Lengericher Conclusum – Wegbereiter für den Westfälischen Frieden

Abgesandte der Konfliktparteien des Dreißigjährigen Krieges kamen in Lengerich zusammen und beschlossen am 10. und 11. Juli 1645 etwas Bahnbrechendes: Alle Städte und Stände, die unter dem Dreißigjährigen Krieg gelitten haben, werden an den Friedensverhandlungen beteiligt; unabhängig davon, ob sie kriegsführende Partei oder Leidtragende des Krieges sind.

https://www.lengerich.de/conclusum

https://www.youtube.com/watch?v=U95jMZgMlJ4

 

Initiative Stolpersteine, Ansprechpartner: Herr Seeger

 

Lengericher Gedenkpfad und Tag des aktiven Erinnerns, Ansprechpartner: Herr Müller

Diese Initiative setzt sich seit einigen Jahren mit der Rolle der LWL-Kliniken (damals Provinzial-Heilanstalt) im Zusammenhang mit der staatlich organisierten Verfolgung und Ermordung psychisch Kranker zur Zeit des Nationalsozialismus auseinander. Sie initiierte den alljährlichen "Tag des aktiven Erinnerns" am 21. September, der inzwischen ein wichtiger Bestandteil der regionalen Erinnerungskultur geworden ist.

Lengericher Gedenkpfad (Landschaftsverband Westfalen-Lippe)

Tag des aktiven Erinnerns 2019 (WN)

Tag des aktiven Erinnerns 2020 (youtube.com)

Tag des aktiven Erinnerns 2021 (Flyer LWL-Klinik) und Artikel in den WN v. 23.09.2021