Hannah-Arendt-Gymnasium · Bahnhofstr.110 · 49525 Lengerich

  05481-338 410 / Fax 05481-338 419

mailhag-lengerichde

Fremdsprachenfolge

Fremdsprachen zu erlernen und sie anzuwenden gehört zu den obersten Zielen des allgemeinen gymnasialen Bildungsweges. Sprach- und Sprechkompetenz, die Entwicklung von Sprachbewusstheit und die selbstständige Weiterentwicklung der eigenen Kompetenzen, aber auch interkulturelle Handlungsfähigkeit stehen dabei vor allem bei den modernen Fremdsprachen - „Weltsprache“ Englisch, gefolgt von Spanisch und Französisch -  im Vordergrund. Auch Latein trägt als mater linguarum zu einer ganzheitlichen fremdsprachlichen und historisch-soziokulturellen Ausbildung bei.

Am HAG gibt es mehrere Möglichkeiten, verschiedene Fremdsprachen zu erlernen.

Englisch wird in Klasse 5 als regulärer Sprachenunterricht fünfstündig erteilt. Im Vordergrund steht die behutsame, aber auch nahtlose Anknüpfung an die in der Grundschule erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen, sowie ein steter Ausbau derselben.

Mit Einsetzen der zweiten Fremdsprache in Klasse 6 haben die Schülerinnen und Schüler erstmals die Auswahl zwischen Latein und Französisch.

Aber auch danach gibt es die Möglichkeit, beispielsweise in Klasse 8 (z.Zt. Spanisch) oder in der Jahrgangsstufe 10 (EF) (z.Zt. Spanisch), eine weitere, dritte Fremdsprache zu erlernen. Durch eine seit Jahren bestehende Kooperation mit dem Graf-Adolf-Gymnasium Tecklenburg ist dieses  Angebot an Fremdsprachen beziehungsweise deren Fortführung in der Oberstufe zumeist gewährleistet.

Darüber hinaus werden die Schülerinnen und Schüler durch zahlreiche Förderangebote sowie Wettbewerbe (z.B. Big Challenge, Bundeswettbewerb Fremdsprachen), aber auch durch die Möglichkeit, Zertifikate (DELF) zu erwerben in ihren Fähigkeiten unterstützt bzw. gefordert.

In der Jahrgangsstufe 10 (EF) werden überdies Teile einzelner Fächer (z.Zt. Biologie) bilingual in Modulform unterrichtet.

Auch die Teilnahme an Schüleraustauschprogrammen (individuell oder in Gruppen, z.B. mit der Lengericher Partnerstadt Wapakoneta, Ohio, USA, mit Carvin, Frankreich und mit Holten, Niederlande) fördert die Motivation und das Interesse am Erlernen einer Fremdsprache.

Die Lehrwerke und Curricula der modernen Fremdsprachen orientieren sich durchgehend an den Niveaustufen des GeR (Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen).